Hereinspaziert!

19. Oktober 2013

Potz Blitz. Wir haben uns entschieden! Wir ziehen nach Plönort und lassen die Zukunft werden. Wir sind zuversichtlich und wollen es dort versuchen. Jou, wir gehen einen Schritt auf unserem Weg weiter. Mir fallen noch immer Steine vom Herzen. Brocken, und wenn ich denke das wars, dann kullert noch mal einer runter und mein Herz wird immer leichter. Ich freue mich und gleichzeitig hab ich Schiss in der Büx. Aber das ist glaube ich auch wieder normal.

Von all diesem Zufall bin ich ganz schön berührt. Es will werden und es nimmt meinen Weg. Es ist, als wenn ich mich nur fallen lassen müsste. Ich will’s versuchen, dann wird das schon. Gibt es nicht so einen Spruch von Hilde Domin “Nicht müde werden sondern jeden Morgen sacht dem Wunder die Hand reichen!” oder so ähnlich.

Wir waren noch einmal beim Dorfbesitzer. Am Mittwoch. Er hat uns angeboten erst einmal zur Miete in seine Einsiedelei zu ziehen. Er hatte sich auch schon Ideen gemacht, die er uns am Küchentisch in seiner Kate präsentierte. Ähnlich wie ich hatte er bereits Skizzen und Rechen-Exempels kreiert. Ich schlug ihm unsere Ideen vor und gemeinsam tanzten die Gedanken nur so über den Tisch. Ich bin beeindruckt von unserer Offenheit und freue mich riesig auf das was da kommen will. Hereinspaziert!

Mal sehen, zu wann der Mann der noch in der alten Schmiede unterschlupf gefunden hat, für uns Platz machen kann. Am liebsten würd ich ja gleich am 1. November hinziehen. Ich muss gestehen, dass ich das fette 5-Meter-Regal bei uns auch schon abgebaut und die Sachen in “mitnehmen”, “einlagern” und “griffbereit” sortiert hab.

©agapi_dorf_p_4639©agapi_dorfbesuch_4820_bearb

2 Kommentare vorhanden

  1. Sabine sagt:

    Hallo ihr Zwei!
    Liebe Agapi, lieber Rado!

    Hab heut Abend mit Bärbel telefoniert und da sagt sie mir, dass es jetzt losgeht und da freut´s mich einfach riesig, auch weil ich die Gegend dort mag, da kam meine Jamila, mein Pferd, damals her und in Eckernförde gibt´s Schulen wo Dänisch gelehrt wird und ich sag zu Bärbel dass ich ja vielleicht mal mit zu einem eurer Treffen müsste und sie sagt mir diese Homepage und ich lese mich fest und finde sie toll und rufe nochmal ganz laut: JUCHHEI!!! Ich freu mich sehr für euch und dass ihr in unsere Nähe zieht und … ja … schickt doch mal ne Einladung, wenn ihr mal wieder zusammenkommt.

    Viel Freude und dass sich alles weiter gut fügt!!
    Sabine

    • agapi sagt:

      Liebe Sabine,

      ja, mein Herz ruft auch ganz laut JUCHHHEEE!!! Schön, dass Du Dich so mit uns mitfreust. Das tut so gut. Danke für Deine Worte.
      Ich sagt Dir sehr gerne bescheid, wenn wir uns das nächste Mal treffen. Sehr wahrscheinlich dann auch schon in Plönort an unserem neuen Küchentisch.

      Herzliche Grüße nach Dänemark und wenn du mit deinen Eltern sprichst kannst du ihnen die frohe Kunde gerne verraten,
      Agapi

Hinterlassen Sie einen Kommentar